Twist Bluetooth

Step 2

Privacy Policy

Information gemäß Art. 13 Legislativdekret Nr. 196/03

Im Sinne und kraft Legislativdekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (Datenschutzgesetz) informieren wir Sie hiermit, dass die von Ihnen freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Gesetzesbestimmungen über den Datenschutz und in jedem Fall in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Vertraulichkeit verarbeitet werden, an denen sich die Gesellschaft orientiert.

1. Zweck der Datenverarbeitung

Ihre persönlichen Daten, die Sie der FLASHGIFT zur Verfügung stellen, können verwendet werden: (a) um Ihre Anmeldung/Registrierung auf der Internetseite zu ermöglichen und zu verwalten; (b) für die Verwaltung und Ausführung Ihrer möglichen Bestellungen und/oder der Angebote für unsere Produkte und/oder der Lieferung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Verkauf; (c) für die Zusendung von Informations- und Handelsmitteilungen, auch zu Promotionszwecken (einschließlich unserer Newsletter), für die Zusendung von Werbung und/oder Produktangeboten mit jeglichen Mitteln (bekannte oder nicht bekannte), u. a. rein beispielhaft und ohne Anrecht auf Vollständigkeit per Post, über das Internet, Telefon, E-Mail, MMS und SMS durch natürliche und juristische Organisationen, die vertraglich an die Gesellschaft FLASHGIFT gebunden sind und/oder die an den Handelstätigkeiten der Gesellschaft FLASHGIFT beteiligt sind; (d) um die Erstellung und Durchführung von Marktstudien und Forschungen zu statistischen Zwecken sowie die Analyse der Geschmäcker, Vorlieben, Gewohnheiten, des Bedarfs und der Verbraucherauswahl durch die FLASHGIFT zu ermöglichen.

2. Art der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Papier sowie mithilfe von elektronischen und/oder telematischen Mitteln und mit ausschließlich zweckbezogenen Verfahren, sodass die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten gewährleistet sind.

3. Angabe der Daten und Folgen einer möglichen Weigerung

Für die im oberen Abschnitt 1 Buchst. (a) und (b) beschriebenen Zwecke ist die Angabe Ihrer persönlichen Daten unbedingt erforderlich. Sollten Sie sich eventuell weigern, die Daten anzugeben, und/oder ungenaue bzw. unvollständige Informationen angeben, wird es nicht möglich sein:

- Ihre Anmeldung/Registrierung auf der Internetseite abzuschließen;

- die Verwaltung und Ausführung Ihrer möglichen Bestellungen und/oder der Angebote für den Kauf von Waren und/oder der Lieferung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Verkauf durchzuführen.

Für die zusätzlichen und im oberen Abschnitt 1 Buchst. (c) und (d) beschriebenen Zwecke erfolgt die Angabe Ihrer persönlichen Daten auf freiwilliger Basis. Dennoch könnte bei Ihrer Weigerung, die Daten anzugeben, und/oder bei der Angabe von ungenauen bzw. unvollständigen Informationen:

- die Durchführung von Marketingtätigkeiten verhindert werden;

- die Durchführung von Targeting- und Werbetätigkeiten verhindert werden.

4. Mitteilung der Daten

Ihre persönlichen Daten könnten nicht nur den von der Gesellschaft bezeichneten Verantwortlichen für die Datenverarbeitung bei der Ausführung ihrer Funktionen, sondern auch eventuellen befähigten Subjekten mitgeteilt werden, wie zum Beispiel Gesellschaften für Direktmarketing oder Callcenter, die alle als externe Verantwortliche für die Datenverarbeitung ernannt worden sind und für die Gesellschaft FLASHGIFT für die unter Abschnitt 1 genannten Zwecke Dienstleistungen und Nebendienste erbringen.

5. Verbreitung der Daten

Ihre persönlichen Daten werden nicht weiterverbreitet.

6. Rechte der betroffenen Person

Mit Bezug auf die zuvor genannten Datenverarbeitungen können Sie die in Art. 7 des Legislativdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen Rechte ausüben, die wir an dieser Stelle der Einfachheit halber vollständig aufführen:

Legislativdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003

ART. 7 – RECHT AUF ZUGANG ZU DEN PERSONENBEZOGENEN DATEN UND ANDERE RECHTE

1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind. Sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:

a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;

b) den Zweck und die Art und Weise der Datenverarbeitung;

c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und der gemäß Art. 5, Absatz 2 ernannten Vertreter;

e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als ernannte Vertreter im Staatsgebiet, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

3. Die betroffene Person hat das Recht,

a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern Interesse besteht, die Ergänzung der Daten zu verlangen;

b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, in anonyme Form umgewandelt oder gesperrt werden, einschließlich der Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen Personen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand im Vergleich zum geschützten Recht unverhältnismäßig groß wäre.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:

a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Erhebung entsprechen;

b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Direktverkaufs oder der Zusendung von Werbematerial, zur Marktforschung oder zur Handelsinformation dient.

7. Rechtsinhaber und Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die

Maikii srl
Via G. Bortolan, 44
Vascon di Carbonera
31050 Treviso – Italy
P.Iva IT 04196500260

Für die Zusendung von Informations- und Handelsmitteilungen, auch zu Promotionszwecken (einschließlich unserer Newsletter), für die Zusendung von Werbung und/oder Produktangeboten mit jeglichen Mitteln (bekannte oder nicht bekannte), u. a. rein beispielhaft und ohne Anrecht auf Vollständigkeit per Post, über das Internet, Telefon, E-Mail, MMS und SMS durch natürliche und juristische Organisationen, die vertraglich an die Gesellschaft FLASHGIFT gebunden sind und/oder die an der Handelstätigkeiten der Gesellschaft FLASHGIFT beteiligt sind (die eigens als externe Verantwortliche für die Datenverarbeitung ernannt worden sind).

SKU
HP005

Liefertage15

Abmessungen18 × 13 cm

Druckbereich4,0 × 4,0 cm + 4,0 × 4,0 cm

cert-745 cert-1568 cert-1572
Kabellose Bluetooth 5.0-Kopfhörer für das Smartphone, ideal für unterwegs, dank ihrer Größe und der Möglichkeit, die Hörmuscheln zusammenzuklappen und zu drehen, wodurch sie sich besonders platzsparend präsentieren. Der Bügel ist einstellbar und im Metallteil mit weichem Silikon verkleidet. Neben dem ergonomischen Aspekt bieten diese Kopfhörer auch einen ästhetischen Vorteil: Ab einer Bestellung von nur 100 Stück kann man nämlich für jeden Bügelteil, einschließlich der Silikonverkleidung, eine andere Farbe auswählen. Durch dieses Farbenspiel erhält man ein äußerst originelles Produkt. Auch der Außenteil der Hörmuscheln ist mit Logos und Grafiken im Siebdruck, Vierfarbendruck und mit LED-Logo personalisierbar.